Neuer Landesfeuerwehrdirektor kommt aus dem Bezirk Jennersdorf

Neuer LandesfeuerwehrdirektorEine neue Aufgabe für den stellvertretenden Bezirksfeuerwehrkommandanten des Bezirkes Jennersdorf, ABI Dipl. Ing.(FH) Msc. Sven Karner.

Er wird künftig die Stelle des Landesfeuerwehrdirektors für das Burgenland bekleiden, welche ab 07.01.2020 erstmals besetzt wird . Zu den wichtigsten Aufgaben des Landesfeuerwehrdirektors zählen:

 

 

  • Wahrnehmung der Anhörungsrechte bei Vereinbarungen über die Mitwirkung der Feuerwehr der Nachbargemeinde bei der Besorgung der örtlichen Feuer- und Gefahrenpolizei
  • Wahrnehmung der Weisungsbefugnis des Landes im Rahmen der überörtlichen Feuer- und Gefahrenpolizei gegenüber dem Landesfeuerwehrverband
  • Wahrnehmung der behördlichen Aufgaben im Rahmen der überörtlichen Feuer- und Gefahrenpolizei, wenn Maßnahmen in mehreren Bezirken erforderlich sind
  • Wahrnehmung des Anhörungsrechts bei der Errichtung, Auflösung einer Feuerwehr oder bei Zusammenschluss von Feuerwehren
  • Führung des Feuerwehrregisters
  • Wahrnehmung des Anhörungsrechts bei der Erlassung der Dienstordnung für den Landesfeuerwehrverband und für alle Feuerwehren
  • Wahrnehmung des Anhörungsrechts bei Änderung der Pflichtbereiche der Feuerwehren
  • Wahrnehmung des Anhörungsrechts bei der bedarfsgerechten Ausstattung der Feuerwehren
  • Erlassung von Richtlinien für die Erstellung von Alarm- und Einsatzplänen
  • Wahrnehmung des Anhörungsrechts vor der Eintragung oder Löschung von Betriebsfeuerwehren ins oder aus dem Feuerwehrregister
  • Wahrnehmung der Aufsicht über die Feuerwehren und den Landesfeuerwehrverband

Dipl. Ing. Msc. Sven Karner stammt aus dem Bezirk Jennersdorf, wo er nach wie vor Mitglied der Feuerwehr Rudersdorf-Ort ist. Ebendort begann er 1994 mit dem Eintritt in die Jugendfeuerwehr seinen Werdegang. Nach dem Übertritt in den Aktivstand wurde er 2007 in die Funktion als Fachwart für Gefährliche Stoffe berufen, welche er seit 2009 auch als Referent über den gesamten Bezirk Jennersdorf ausübt. In dieser Funktion konnte er maßgeblich am neuen Schadstoffkonzept mitarbeiten. Seit 2015 arbeitet er intensiv an einem Tunneleinsatzkonzept für die Feuerwehren, welche den insgesamt 3,6 km langen Tunnel auf der sich gerade in Bau befindlichen Fürstenfelder Schnellstraße S7 betreuen werden. Auch auf die neue burgenlandweite einheitliche Einsatzbekleidung hatte Herr Karner maßgebenden Einfluss. Die Affinität zur Feuerwehr wurde mit der Ernennung zum stellvertretenden Bezirksfeuerwehrkommandanten im Jahr 2018 untermauert.

Nach dem Besuch der HTL für Elektrotechnik in Weiz besuchte Sven Karner die FH Pinkafeld in der Studienrichtung Gebäudetechnik und danach die Donau Universität in Krems mit dem Abschluss des Masterstudiums Fire Safety Management. Zusätzlich zu seiner beruflichen Ausbildung steht eine umfangreiche Feuerwehrausbildung im In- und Ausland zu buche.

Geboren 1982, wohnhaft in Rudersdorf, verheiratet und Vater einer 3 jährigen Tochter.

Wir wünschen Herrn Sven Karner auf diesem Wege alles Gute für seine neue Aufgabe!

Text und Foto: BFKDO Jennersdorf

Neuer Landesfeuerwehrdirektor_01

 

Nächste Termine

Tunnelbegehung
Rudersdorf
08.08.2020
08:00 - 14:00
TRMA A1+A6
Henndorf, Feuerwehrhaus
10.08.2020
18:00 - 23:30
TRMA A1+A6
St. Martin/Raab - Ort, Feuerwehrhaus
13.08.2020
17:30 - 23:30
Jährliche Überprüfung ATS (Abschnitte 2,4,5)
Königsdorf, Feuerwehrhaus
15.08.2020
13:00 - 18:00
23. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb - abgesagt!
Traiskirchen (NÖ)
21.08.2020
08:00 - 18:00

 

LSZ-Info

  

 

Kontakt

Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf
OBR Ing. Franz Kropf
Martinigasse 18
8380 Jennersdorf
Burgenland/Österreich
T +43 676 88 11 21 16
E franz.kropf@aon.at

Partner